Elegance, power and a killer voice

Brigitte Oelke
Seit mehr als 20 Jahren hat sich Brigitte Oelke auf den Theaterbühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz einen hervorragenden Ruf erspielt. Ihre professionelle Herangehensweise und ihre unvergleichliche Stimme bescherten der gebürtigen St. Gallerin die unterschiedlichsten Hauptrollen in Europas Musicalwelt. Für zahlreiche Uraufführungen erweckte die wandlungsfähige Schauspielerin ihre Rollen auf charismatische Weise zum Leben und erspielte sich eine treue Fangemeinde.

Die Zusammenarbeit mit namhaften Größen der Branche prägte den unvergleichlichen Stil von Brigitte Oelke maßgeblich. Ihre Wandlungsfähigkeit, die schnelle Auffassungsgabe und die Bühnenpräsenz von Brigitte Oelke beeindruckte u.a. Michael Holm, Bruce Darnell, Dietrich Hilsdorf, Sylvester Levay, Michael Kunze, Gregor Meyle, Roman Polanski, Jim Steinman, Ben Elton, Roger Taylor (QUEEN) und Brian May (QUEEN), Jean Paul Gaultier u.v.m.

Aktuell ist Brigitte Oelke als Meneuse de Revue in Kostümen von Mode-Legende Jean-Paul Gaultier in »THE ONE Grand Show« im Friedrichstadt-Palast Berlin zu erleben. Dort interpretiert sie u.a. exklusiv für diese Show komponierte Titel von KT Tunstall und Gregor Meyle.

Stacks Image 38305
Brigitte Oelke - Killer Queen
Der Friedrichstadt-Palast Berlin schreibt:

THE ONE Grand Show [ ... ] wird groß und spektakulär: über 100 Künstler*innen aus 26 Nationen stehen auf der größten Theaterbühne der Welt, das Produktionsbudget beträgt 11 Millionen Euro und die 500 extravaganten Kostüme entwarf Weltstar Jean Paul Gaultier persönlich. Spannend und vielseitig ist auch die Besetzung: Neben Roman Lob und Brigitte Oelke als Solist und Solistin gehören BRIT-Award-Gewinnerin KT Tunstall und Gregor Meyle zum international besetzten Kreativteam.



Als Musicalstar erlangt Brigitte Oelke ihren Durchbruch in der Rolle der Killer Queen, mit dem Musicalerfolg WE WILL ROCK YOU von Queen und Ben Elton. Über eine Dekade (2004-2014) erweckte Brigitte Oelke die Killer Queen auf unvergleichliche Art zum Leben und ging damit in die Geschichte des Queen-Musicals als weltweit erfolgreichste Killer Queen ein.
Doch lassen wir Brigitte Oelke selbst zu Wort kommen:
Die Rolle der Killer Queen war für mich eine außergewöhnliche Rolle. Ich habe normalerweise eine Rolle nie über einen so langen Zeitraum gespielt. Die Killer Queen ist jedoch sehr tief mit mir verbunden. In meiner Jugend habe ich Queen entdeckt und sie wurden für mich zu einem emotionalen Anker. Ich war und bin tief in meinem Herzen ein Queen-Fan und hätte nie im Traum daran gedacht, dass ich mal mit meinen Idolen zusammenarbeiten darf. Noch weniger hätte ich erwartet, dass ich Brian May und Roger Taylor derart tief beeindrucken würde. Es fühlt sich noch heute wie ein Traum an. Diese Rolle ist für mich einfach etwas sehr Besonderes. Eine tiefe Verbundenheit, die mit Worten kaum zu beschreiben ist.
Die EP Discover Me! habe ich aus diesem Gefühl heraus produziert. Ich wollte etwas Bleibendes erschaffen, das diese Zeit einfängt. Gemeinsam mit Gitarrist und Komponist Frank Rohles habe ich dieses kleine Stück Rockgeschichte produziert. Er hat darauf, abgesehen von der sehr gelungenen Cover-Version des Queen-Klassikers Don't Stop Me Now, alle Stücke komponiert und mir mit Virtual Reality meine persönliche Hommage an die Killer Queen geschaffen, wofür ich ihm immer noch aus tiefem Herzen danke.

Wer mich kennt, weiß dass ich die musikalische Vielfalt liebe. Wer mich nicht so gut kennt kommt gerne in die Versuchung mich in die Rock-und Power-Ecke zu stellen. Entsprechend groß ist die Überraschung, wenn ich meine volle Bandbreite entfalte. So wie ich es in der Uraufführung von JEDERMANN – Die Rockoper in Erfurt getan habe. Dort habe ich als Der Tod von Rock- bis Opernstimme alle meine Facetten zeigen dürfen.
The Private Session – Musicals Vol. 1
Zu meinem 20jährigen Musical-Bühnenjubiläum, habe ich ein Album mit einigen der schönsten Musicalsongs produziert. Es führt das Konzept von meinem Debut-Album The Private Session fort. Ein traumhaft schöner Flügelsound und ein warmes Cello verbinden sich auf berührende Weise mit meiner Stimme.
Stacks Image 38294

The Private Session
Für diese Aufnahmen habe ich in einem renommierten Studio gearbeitet, das speziell für einen FAZIOLI 228 Flügel konstruiert wurde und dadurch eine einzigartige Akustik bietet.

Herausgekommen ist ein musikalisches Juwel, das den Hörer berührt.

Erhältlich ist das Album als Audio-CD über den Fachhandel und als Download über Amazon und iTunes.

Folgen Sie Brigitte Oelke via facebook und twitter oder abonnieren den YouTube-Kanal.

Video des Tages